Dasing

Dörfliche Verknüpfungen

 

9. Oktober, ab 13 Uhr,

Heimatkundliches Museum Dasing, Bahnhofstraße 4 

 

Die Ausstellung im Gebäude des Heimatkundlichen Museums Dasing stellt die Verknüpfung in Bezug auf das dörfliche Miteinander dar. Fäden, die sich zu einem Netz verknüpfen, sollen symbolisch zeigen, wie das menschliche Leben verwoben ist. Dies geschieht durch Begegnungen unterschiedlicher Art wie Tradition, Familie, Beruf, Natur, Technik und Institutionen.

Sonderführung nach Absprache mit Gerda Patsch-Fesenmayr, Tel.: (08205) 1494.

Ausstellung: Vernetzt!

 

9. Oktober, ab 13 Uhr,

Raiffeisenlagerhaus, Bahnhofstraße 4

 

Durch die heutige Technik mit Computer und Smartphone sind die Menschen von überall auf der ganzen Welt und zu jeder Zeit miteinander vernetzt. Das hat seine schönen aber auch seine problematischen Seiten. Die Schüler der Mittelschule haben sich mit der Macht von Wort und Bild im Internetzeitalter auseinandergesetzt und die Thematik von allen Seiten beleuchtet. Die Vernetzung zeigen sie anhand von Bildern, Worten und Zeichen, die sie an einem Fischernetz befestigt haben.

Verknüpfungen im Kinderhaus Dasing

 

9. Oktober, ab 13 Uhr,

Heimatkundlicher Kreis Dasing, Bahnhofstraße 4 

 

Es ist normal, verschieden zu sein. Durch die Verknüpfungen der einzelnen Farben des Farbkreises, die die Kinder und das Team des Kinderhauses Dasing darstellen sollen, wird ein fließender Übergang zu neuen Lebensabschnitten geschaffen.

Hinweis

Die Kunstorte erreichen Sie

schnell und einfach auch mit

der Bayerischen Regiobahn.